Sonderzug durch Tschechien und die Slowakei

12. - 19.04.2022

Ein Traum für alle Freunde der legendären GM-Dieselloks. Im Sonderzug, gezogen von zwei Loks der Reihe «My» geht es ab Nürnberg via Pilsen bis in die Provinz Mähren und weiter in die Slowakei, wo Sie die Städte Zvolen, Kosice und Poprad besuchen. Ein Ausflug in das Hochgebirge der Hohen Tatra steht ebenfalls auf dem Programm. Auf der Rückfahrt durch Tschechien übernachten Sie in Prag. Eine Reise nicht nur für Bahnliebhaber. Die An- und Rückreise von der Schweiz aus erfolgt ebenfalls in einem Sonderzug, gezogen von einer Schweizer Lok (Re 421).

1. Tag: Schweiz – Nürnberg
Sonderzugsfahrt in den Suisse Train Bleu Wagen ab Zürich nach Nürnberg. Übernachtung im neuen Motel One Hotel direkt beim Bahnhof.


2. Tag: Nürnberg – Olomouc
Fahrt im Sonderzug, gezogen von zwei legendären Dieselloks der Reihe «My». Reisestrecke: Nürnberg – Furth im Wald – Pilzen – Praha hl.n. – Ceska Trebova – Olomouc


3. Tag: Olomouc – Zvolen
Reisestrecke: Olomouc – Hodonin – Kuty – Senica – Trnava – Leopoldov – Jelsovce – Prievidza – Horna – Stubna – Zvolen


4. Tag: Zvolen – Kosice
Reisestrecke: Zvolen – Banska Bystrica – Brezno – Margecany – Kosice
 

5. Tag: Kosice Popard
Reisestrecke: Kosice – Michalovce – Presov  Plavec – Popard


6. Tag: Hohe Tatra
Ganztages-Ausflug in die Hohe Tatra


7. Tag: Popard – Prag
Reisestrecke: Popard – Zilina – Cadca – Ostrava – Olomouc Ceska Trebova – Pardubice – Prag


8. Tag: Prag – Schweiz
Reisestrecke: Prag – Plzen – Furth im Wald – Nürnberg / und ab Nürnberg mit der Schweizer Lok Re 421 in die Schweiz